Ohrakupunktur

Ohrakupunktur nach dem Basis-Konzept der Balancierten Ohrakupunktur nach Seeber®:
Im Ohr bildet sich der gesamte Mensch mit allen seinen Organen und Aspekten ab.
Das Ohr mit seinen ganzen Abbildungspunkten des Körpers und den dazugehörigen Nerven steht im direkten Austausch mit dem Gehirn. Das Gehirn wiederum steuert den gesamten menschlichen Organismus. Störungen des Körpers spiegeln sich im Gehirn und können sich am Ohr zeigen. Hier laufen sämtliche Informationen zusammen, auch Schmerz und Unwohlsein werden hier wahrgenommen.
Der geschulte Therapeut kann aufgrund der Untersuchung des Ohres erkennen, welche Strukturen gegenwärtig gestört sind und welche weiteren Körperteile damit in Beziehung stehen. Auch die Psyche kann auf vielfältige Weise im Ohr dargestellt werden. Durch das Setzen von Nadeln oder Kugeln am Ohr kann die Regulation und damit die Störung ursächlich beeinflusst werden. Bei den meisten chronischen Beschwerden ist die Regulation des Körpers gestört. Mit der Balancierten Ohrakunktur nach Seeber® lassen sich solche Störungen sehr gut behandeln. Der Therapeut erkennt die gestörten Regelkreise an Ihrem Ohr und git die erforderlichem Impulse gleichfalls über das Ohr zurück an den Körper.
Mit diesen Impulsen kann ihr Körper selber wieder eine erneute Regulation vornehmen und in Balance kommen.
Innerhalb von drei bis fünf Sitzungen zeigt sich, wie die Ohrakupunktur bei Ihnen und Ihren Beschwerden wirkt.